Sommermorgen

Sten Woelm

Früher, warmer Sonnenglanz
läßt die Wimpern leise beben,
und der Mücken feines Schweben
wird zum innigtiefen Tanz.

Schimmer über weichem Gras -
Grün im Gegenspiel des hohen
Himmels, der im trunkenfrohen
Morgen tönt wie lichtes Glas.

Drüber weht das Seidenhaar
leichter Spinnen, die sich wiegen
und ein Laut ist aufgestiegen -
Silberton vom jungen Jahr.

Erden hat sich aufgetan
und myriaden Blüten regen
sich dem Bleibenden entgegen
mit der hohen Sonne Bahn.